Museumsfest 2018

Das diesjährige Museumsfest fand bei strahlendem Sonnenschein statt. Das Highlight war mal wieder die bestens von Museumsmitarbeiterin Beate Scheinpflug zusammen gestellte Modenschau, bei der zahlreiche Kostüme aus mehreren Jahrhunderten von handverlesenen Wandlitzer Models gezeigt wurden. Eine Fotogalerie findet sich

HIER

Neben den stets engagierten Wandlitzer Feuerwehrleuten brachten sich auch wieder einige Traktorenliebhaber, Oldtimerbesitzer, Naturschützer, Tier- und Pflanzenzüchter aus der Region, ein Schmuckhändler aus unserer polnischen Partnergemeinde, sowie zahlreiche Anbieter von allerlei leckeren Speisen und Getränken ein. Auch wie immer dabei, der Hebebühnenvermieter AVS Dummer aus Oranienburg, der Interessenten wieder einen Rundumblick aus 40 Metern Höhe verschaffte.

Voraussichtlich zum letzten Mal war unser Stand mit der frisch von den Eheleuten Kracheel gemachten Butter dabei. Mit Unterstützung von mehreren Fördervereinsmitgliedern wurde die frisch gestampfte Butter auf’s Brot geschmiert und mit Salz und frischem Schnittlauch verfeinert.

DSC_0607 Herr Kracheel am Butterfass mit der frischen Butter und nebenan…

DSC_0605

Monika Becker und Bärbel Gottschalk beim Verkauf der begehrten Stullen

Neben den zahlreichen freiwilligen Helfern, davon viele Mitglieder unseres Fördervereins, die sich wie immer gern einbrachten, trugen auch die professionellen Standbetreuer und die Mitarbeiter des Barnimpanoramas zum guten Gelingen der Veranstaltung bei. Ein besonderer Dank gilt Beate Scheinpflug, die am 1. Mai ihr 40jähriges Dienstjubiläum im Museum beging.

DSC_0594

Vorstandsmitglied (und Model) Jörg-Peter Rosenfeld gratulierte Beate Scheinpflug im Namen des Fördervereins zu ihrem Dienstjubiläum und bedankte sich für ihre langjährige engagierte Mitarbeit im Förderverein des Agrarmuseums Wandlitz.

 

Advertisements